zur Bildergalerie >>
Gateway of India

zur Bildergalerie >>
Die Strände Goas

zur Bildergalerie >>
Frische Kokusnuss auf den Straßen Mumbais

zur Bildergalerie >>
Safari im Bandhavgarh Nationalpark

zur Bildergalerie >>
Die Strände Goas

zur Bildergalerie >>
Bollywood-Poster im Nirgendwo

zur Bildergalerie >>
Golfen in Goa

zur Bildergalerie >>
Eine traditionelle Dame aus Gujarat

zur Bildergalerie >>
Auf den Straßen von Porbandar

zur Bildergalerie >>
Auf den Straßen von Porbandar

zur Bildergalerie >>
Koloniales Flair in Mumbai

zur Bildergalerie >>
Leckereien auf den Straßen Mumbais

zur Bildergalerie >>
Dhobi Ghat in Mumbai

zur Bildergalerie >>
Sonnenuntergang in Goa

zur Bildergalerie >>
Wildlife in Gujarat

Reiseziel: Zentral- und Westindien

Koloniales Flair, Strand, Kultur und Tierwelt – dieser Teil Indiens zeigt die bunte Vielfalt des Landes! 

Die Millionenstadt Mumbai ist das Zuhause der Bollywood Filmindustrie und zieht die Besucher durch sein freundliches koloniales Flair schnell in seinen Bann. In Goa spürt man den portugiesischen Einfluss und wird dazu verleitet, an den weiten Stränden einen Gang 'runterzuschalten. In Gujarat muss man sich auf ein ganz ursprüngliches Indien einlassen und kann so überwältigende Moscheen und Jaintempel entdecken. In den Nationalparks Kanha und Bandhavgarh pirscht man auf den Spuren des Tigers, und Khajuraho weiter im Osten beeindruckt durch seine weltberühmten erotischen Skulpturen und Tempel. 

Mumbai ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Rundreisen durch Zentral- und Westindien. Zudem lassen sich viele Orte dieser Region, zum Beispiel Khajuraho ideal mit einer Nordindienrundreise verbinden. Wer zum Abschluss noch ein paar Tage Entspannung sucht, kann seinen Indienaufenthalt in einem charmanten Strandhotel in Goa ausklingen lassen. 

Hier geht’s zu Rundreisen in Zentral- und Westindien

Hier geht‘s zu Hotels in Zentral- und Westindien