Reiseziel: Ostindien

Das quirlige Kolkata gilt als Indiens kulturelle Hauptstadt. Besucher mit einer Leidenschaft für indische Musik genießen hier ein ausgiebiges kulturelles Angebot. Aber auch das koloniale Flair der ehemals britischen Stadt fasziniert. Verbringen Sie den Nachmittag bei einer „good cup of tea“ oder einer Runde Golf oder Cricket. Der Tee kommt sogar aus der Nähe. Von Kolkata aus gen Norden erreicht man Darjeeling und auch Assam mit ihren endlosen grünen Teeplantagen, eingebettet in idyllische Gebirgslandschaften. Auf gleichem Wege kreuzt man den Bundesstaat Bihar und kommt hier dem Buddhismus auf die Spur. Im spirituellen Zentrum Bodhgaya erlebte der historische Buddha seine bekannte Erleuchtung. Die Mangrovensümpfe und Wasserläufe der Sunderbans südlich von Kolkata, bieten einer Vielzahl an Tieren Schutz, die man auf einer Pirschbootsfahrt erspähen kann.

Ein weiteres Highlight sind die ganz ursprünglichen sieben nordöstlichen Bundesstaaten, auch genannt die „7 Schwestern“, die wegen ihrer landschaftlichen Schönheit der östlichen indischen Himalayas und seiner ethnischen Vielfalt einen Besuch wert sind. Hier benötigt man allerdings eine Sondergenehmigung für die Einreise.

Hier geht’s zu Rundreisen in Ostindien

Hier geht’s zu Luxushotels in Ostindien