Sri Lanka in Boutique Hotels

Erleben Sie Sri Lanka mit Ihrem privaten Chauffeur-Guide und übernachten Sie in den schönsten Boutique & Heritage Hotels. Kultur, Natur und im Anschluss Badeverlängerung an Ceylons Traumstrände oder auf dem Malediven!

Tag 1

AYUBOWAN – WILLLKOMMEN IN SRI LANKA!

Am Flughafen werden Sie von einem Mitarbeiter der Agentur begrüßt und mit Ihrem privaten englischsprachigen Fahrer, der zugleich Ihr Guide auf dieser Reise ist, bekannt gemacht. Anschließend bringt der Fahrer Sie zum gebuchten Hotel in Kotugoda (ca. 20 km / 30 Minuten). Ihre Fahrten werden Sie in einem klimatisierten Kia Sorrento zurücklegen.  Im Hotel The Wallawwa haben wir eine Garden Suite für Sie reserviert.  Nun heißt es erst mal ankommen und akklimatisieren. Eine herrliche Tasse Ceylon Tee  oder einen frischen Kokosnuss auf der  Veranda wird Ihnen sicherlich gut tun.    

Übernachtung im Hotel The Walawwa Resort


Tag 2

MIHINTALE UND ANARADHAPURA

Sie besuchen Mihintale. Das buddhistische Kloster liegt auf dem Missaka-Berg, ist eines der ältesten auf der Insel und gilt als „Wiege des Buddhismus“. Die schöne Lage, der gigantische Blick auf die Umgebung und die unzähligen interessanten Gebäude rings um den Berg locken Besucher aus aller Welt. Für Buddhisten gilt Mihintale als einer der heiligsten Orte des Landes, weshalb er von vielen Pilgern besucht wird.  Heute gibt es hier eine weitläufige Anlage voller bemalter Höhlen, Tempel, Dagobas und Zisternen zu besichtigen.  In Anaradhapura finden Sie Sri Maha Bodhi, den ältesten heiligen Baum der Welt. Nach einem erlebnisreichen Tag wartet in Ullagalle Ihr nächstes Traumdomiziel.

Übernachtung im Ulagalla Resort


Tag 3

Heute fahren Sie zur Buddha Statue von Aukana. Der prächtige 12 m hoch stehende Buddha entstand wahrscheinlich während der Regentschaft von Dhatusena im 5. Jahrhundert. Aukana bedeutet „die Sonne Essen“, und frühmorgens wenn die ersten Sonnenstrahlen die kunstvoll gemeißelten Gesichtszüge der Statue bescheinen ist tatsächlich die beste Zeit, um sie zu anzuschauen.  Buddhas Geste, Ashiva Mudra, steht für Segen, das Feuer über seinem Kopf symbolisiert die Macht der totalen Erleuchtung. Den Nachmittag können Sie ganz entspannt im Resort verbringen. 

Übernachtung im Ulagalla Resort


Tag 4

POLONNARUWA & SIGIRIYA            

Drei Jahrhunderte lang war Polonnaruwa die Hauptstadt zweier Königreiche: der Chola und der Singhalesen. Noch heute sind die Ruinen der alten Stadt und die Überreste der Paläste, Schatzkammern und Tempel in erstaunlich gutem Zustand. Am Nachmittag besuchen Sie Sigiriya Rock. Der Felsen, der 200m in die Höhe ragt, gehört zu den faszinierendsten Zitadellen des alten Sri Lankas. Obwohl nur noch wenig von dem Schloss auf dem Gipfel übrig geblieben ist, lohnt sich der Aufstieg. Die Aussicht auf die umliegenden Gärten und die herrlich grüne Landschaft ist atemberaubend. Auf halbem Weg zum Gipfel können Sie die Bilderserie der barbusigen Mädchen mit Wespentaille bewundern. Lange hielt man sie für Apsaras (himmlische Nymphen). 

Übernachtung im Ulagalla Resort


Tag 5

DAMBULLA

Auf dem Weg nach Kandy besuchen Sie  Dambulla, berühmt wegen seine Höhlen  mit handgeschnitzten Buddha-Statuen und Wandmalereien, die das Leben des Buddhas darstellen.  Am Nachmittag erreichen Sie Kandy. Die entspannte Hauptstadt des Hochlands hat Geschichte, Kultur und ein großartiger Wirrwarr mit alten Läden, Antiquitätenhändlern und Edelsteinspezialisten zu bieten. Entspannen Sie im tropischen Garten und genießen Sie vom Pool aus den herrlichen Ausblick auf die naheliegenden Reisfelder fernab vom Trubel Kandys!

Übernachtung in Ellerton Bungalow


Tag 6

KANDY

Am Vormittag besuchen Sie den berühmten Zahntempel, in dem Sri Lankas berühmtestes Relikt, ein Fragment eines Zahnes von Buddah, zu finden ist.  Am Nachmittag erkunden Sie Kandy und besuchen den Botanischen Garten von Peradeniya, ein einmaliges botanisches und landschaftliches Erlebnis. Bereits 1371 wurde ein erster königlicher Lustgarten angelegt, um 1900 erhielt er durch die Briten sein heutiges Aussehen. Über 4000 Blumen und Sträucher aus allen tropischen Teilen der Erde sind hier vertreten. Am Abend, wenn der Tempel-Puja statt findet, ist der Tempel sehr hübsch mit Lichterketten und Kerzen beleuchtet. Die Geräusche der Gesänge und Trommeln hallen aus den Gebetsräumen empor, wo Hunderte von Pilgern sich segnen lassen. 

Übernachtung in Ellerton Bungalow 


Tag 7

MIT DEM ZUG INS HOCHLAND

Nach dem Frühstück geht’s mit dem Zug in das Teeland Sri Lankas – ein einmaliges Erlebnis! Sie fahren von Peradeniya bei Kandy nach Nanu Oya. Eine schönere Art, Sri Lanka zu entdecken gibt es nicht. Aus dem Abteil genießen Sie den Blick auf grüne Berge, kleine Dörfer und Teeplantagen. Bei Ankunft in Ihrem Hotel "Ceylon Tea Trails" genießen Sie ein warmes Mittagessen. Das Hotel besteht aus 4 klassischen Bungalows im Kolonialstil, die für britische Tee Estate Manager zur Zeit der Raj erbaut wurden. Die historischen Häuser wurden restauriert und bieten heute die Möglichkeit, das Leben auf einer Teeplantage kennenzulernen. Tea Trails ist ein idealer Ausgangspunkt für Spaziergänge, Radfahrten oder kleine Wandertouren. 

Übernachtung in The Ceylon Tea Trails


Tag 8

TEA TRAILS

Heute genießen Sie eine geführte Tour durch die Teeplantage mit „the Master himself“, Andrew Taylor – ein Nachfahre von James Jaylor, der 1867 den Tee Anbau in Sri Lanka etablierte.  Er wird Ihnen die faszinierenden Prozesse der Teeproduktion vorstellen. Angefangen bei einem Treffen mit den tamilischen Frauen, die in den Teeplantagen die Blätter zupfen, über das Wiegen des Tees, die Trocknung, Fermentierung bis hin zur Verpackungen in der eigentlichen Fabrik. Im Anschluss besichtigen Sie die, von britischen Plantagenarbeitern erbauten, Warleigh Church und spazieren durch die vielen malerischen Teegärten.   

Übernachtung in The Ceylon Tea Trails


Tag 9

DIE HAUPTSTADT COLOMBO

Sie verlassen das Hochland und nehmen Kurs auf Colombo. Tauchen Sie ein in Ceylons alte Hafenstadt, besuchen Sie das alte Fort, bummeln Sie über einer der vielen Märkten und besorgen Sie noch ein paar Souvenirs. Öle, Salatbestecke aus Kokosnussschalen, handegewirkte Kissenbezuge, Textilien für den Haushalt und, und und...erhalten Sie im "Laksala" oder "Paradise Road". Fragen Sie Ihren Guide! Nach einer Erkundungs- & Shoppingtour können Sie sich im The Wallawa verwöhnen lassen! 

Übernachtung in Hotel The Wallawa Resort


Tag 10

BADEVERLÄNGERUNG

Time to leave the isle of Serendipity!  Up, up and away! 

Transfer zum Flughafen Colombo und Weiterflug auf die Malediven oder Badeverlängerung auf Sri Lanka. 

Wie wäre es mit einem Aufenthalt in The Fortress in Galle?


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage und versprechen Ihnen eine ganz persönliche, ausführliche Beratung! Hier geht’s zum Anfrageformular.